Heizung & sanitäre Anlagen

die richtigen Systeme für den Wohnungsbau

Im modernen Wohnungsbau ist die Gebäudetechnik ein zentrales Thema von hoher Bedeutung. Bei der Wahl der passenden Heizung und den sanitären Anlagen gibt es nicht nur besondere Richtlinien, an die man sich halten muss, sondern auch kostensparende und energieeffiziente Lösungen, die immer in Betracht gezogen werden sollten.

MATU Gebäudetechnik ist dabei Ihr professioneller Ansprechpartner. Als Ausführungsbetrieb auf Ingenieurbasis greifen wir allein in der Führungsebene auf über 50 Jahre Erfahrung und Know-how zurück. Wir haben den Wandel der Zeiten miterlebt, kennen somit stets die aktuellsten, sichersten und umweltschonendsten Umsetzungsmöglichkeiten und finden für Sie immer das nachhaltigste und effizienteste System.

Heizungsanlagen – Wärme ist auf vielen Wegen umsetzbar

 

Wenn es um die Planung eines Wohnungbaus geht, dann spielt das Thema Heizung bei der Gebäudetechnik immer eine übergeordnete Rolle. Und je nach Art und Umsetzung des Wohnkomplexes muss man individuell schauen, welches System am besten geeignet ist.

Denn die Auswahl ist groß:

  • Elektroheizungen
  • Gas- und Ölheizungen
  • Heizen mit Holz
  • Wärmepumpen
  • Solarthermie
  • BHKW
  • Fernwärme

Mit sogenannten Brennwertheizungen wird schon seit vielen Jahren geheizt. Öl und Gas ist den Menschen vertraut und schafft eine heimelige Umgebung. Bei modernen Geräten schafft man außerdem einen hohen Wirkungsgrad und bei einem Gasanschluss ist auch kein Brennstofflager notwendig. Allerdings benötigt man dafür bei Ölheizungen immer einen Tank und die Rohstoffkosten schwanken immer wieder.

Da bieten Elektroheizungen schon wesentlich mehr Vorteile. Denn sie sind wartungsarm und relativ günstig in der Anschaffung. Außerdem lassen sich bereits nachhaltige Ökotarife buchen.

Verbindet man das Ganze aber beispielsweise mit echter Sonnenenergie, dann hat man keine laufenden Kosten mehr für die Energie und hat einen großen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit getan. Allerdings benötigt man hierfür viel Dachfläche und ist abhängig von Sonnenstrahlen. Darum ist es in den meisten Fällen auch sinnvoller, mit anderen Wärmequellen zu kombinieren.

Eine andere Möglichkeit bietet ein kleines Blockheizkraftwerk (BHKW).

Es gibt eine Vielzahl an Heizsystemen, darum sollte die Planung stets gut durchdacht werden. Als unabhängiger Partner führen wir von Beginn an transparent und lösungsorientiert bei allen Themen rund um die Gebäudetechnik Ihres Wohnungsbauprojekts durch.

sanitäre Anlagen – Komfort & Nachhaltigkeit verbinden

Wasserversorgung und Entsorgung, Aufbereitung und Konditionierung. Wir unterstützen Sie im Rahmen des Managements auch bei der Systemplanung rund um das Thema sanitäre Anlagen. Dabei finden wir gemeinsam mit Ihnen und bewährten Systemplanern die beste Lösung für Ihren Wohnkomplex oder das Mehrfamilienhaus.

Denn das Wasser legt in jedem Haus einen langen und stetigen Weg zurück. Sanitäre Anlagen sind somit auch eines der Kernthemen, bei der Konzeptionierung und Umsetzung Ihrer Gebäudetechnik.

Hier lassen sich die Kosten gezielt senken und niedrig halten, wenn man einige Dinge beachtet und berücksichtigt.

Das beginnt bereits bei der Wahl der Armaturen. Thermostatarmaturen sind beispielsweise wassersparender als Mischbatterien, auch wenn diese einen größeren Komfort bieten.

Je größer Ihr Bauvorhaben ist, desto wichtiger ist die richtige Planung der sanitären Anlagen, auch aus Ausführender Sicht. Schließlich soll das Warmwasser auch den letzten Haushalt in der obersten Etage noch erreichen. Dafür benötigt man die richtigen Pumpen und Anlagen und muss diese immer optimal einstellen, um den Wasserdruck zu regulieren.

Aber auch die Abwasserplanung spielt eine wichtige Rolle. Denn nach dem Gebrauch landet das genutzte Wasser direkt in der Kanalisation. Um unangenehme Gerüche zu vermeiden, werden Siphons eingesetzt, die dafür sorgen, dass diese Gerüche nicht in die Wohnungen gelangen. Auch hier ist entscheidend, wie man das Ganze umsetzt.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.